Wo Urlaub wirklich Urlaub ist...
Wo Urlaub wirklich Urlaub ist...

Sehenswürdigkeiten der Insel

Turmruine der Alten Kirche - das Wahrzeichen der Insel

Der geziegelte Turm dieses mittelalterlichen "Friesendomes" stürzte bereits 1611 zu einem großen Teil in sich zusammen, da der weiche Wattboden seinem Gewicht nicht gewachsen war. Der erhaltene Rumpf ragt 26 Meter empor, der ursprüngliche Bau war mindestens doppelt so hoch. In der Alten Kirche befindet sich die einzige in Schleswig-Holstein erhaltene Schnitger-Orgel des berühmten Orgelbauers Arp Schnitger. Sie stammt aus dem Jahre 1711 und ist für Ihren Klang international berühmt.

 

Die Nordermühle ist ein 1777 errichteter einstöckiger Galerieholländer mit durchlaufende, Achtkantständer, Segelflügeln und Steert. Die Kappe ist festgesetzt, die Flügel sind windgängig, die Einrichtung ist jedoch nicht mehr vorhanden. Die Mühle wurde bis 2008 als Restaurant genutzt.

 

Der Pellwormer Leuchtturm von 1906 im Süden der Insel ist 38 Meter hoch, ruht auf 127 bis 14 Meter tiefen Eichenpfählen und wiegt 130 Tonnen. Auf diesem Leuchtturm befindet sich ein Standesamt.

 

Im Nordosten der Insel befindet sich die Vogelkoje, die als Naturschutzgebiet ausgewiesen ist. Früher wurden Vogelkojen zum Fang von Wildenten eingerichtet. Sie weist das einzige Gehölz der Insel auf und ist ein Kleinod für Spaziergänger.

 

Ein Wirtschaftszweig für die Gemeinde Pellworm ist die Nutzung erneuerbarer Energien (Wind, Solar Biogas). Das Hybridkraftwerk dient als Ausflugsziel und Demonastrationskraftwerk mit Besucherzentrum.

 

Im Rungholt-Museum präsentiert der Heimatforscher Hellmut Bahnsen Spuren der rund um Pellworm untergegangenen Siedlungen. Durch die Funde aus dem Zeitraum von 1100 bis 1800 lässt sich ein umfassender Einblick in das Leben der früher hier lebenden Menschen geben.

 

Das Wattenmuseum stellt die Funde aus 50 Jahren Postgang des Halligboten Heirich Liermann aus.

 

Geschichte zum Anfassen bietet das Inselmuseum. Hier finden Sie alles Wissenswerte zur Entstehungs-, Siedlungs- und Kulturgeschichte der Insel Pellworm.

 

Das Schiffahrtsmuseum im alten Dampferschuppen am Hafen zeigt die Arbeit der Fischer, Seeleute und Schiffer der Insel sowie die spannende Dauerausstellung "Seefahrt tut Not". Hier werden die Gefahren der Seenotrettung beeindruckend dargestellt.

 

Kontakt und Reservierung

Ferienwohnung Gretel Lucht

Waldhusen 16

25849 Pellworm

 

E-Mail: gretellucht(at)freenet.de

Rufen Sie uns gerne an unter

+49 4844 240

 

senden uns ein Fax unter

+49 4844 990749

 

oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ferienwohnung Gretel Lucht